c/o Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestr. 20, 21107 Hamburg, Germany

040 - 42 88 25 - 137 info@f-b-w.info

Entstehung und Entwicklung

Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.

Pablo Picasso

 

Der Stadtteilzirkus Willibald wurde 1993 an der damaligen Gesamtschule Wilhelmsburg gegründet. Seitdem erproben Kinder der Elbinseln im Alter von 4 bis 14 Jahren kostenfrei einmal wöchentlich ihre Zirkusfertigkeiten und lassen ihrer Kreativität freien Lauf.

Halbjährlich gibt es eine öffentliche Aufführung mit anschließendem Mitmachprogramm.

Seit 2001 steht der Stadtteilzirkus unter der Trägerschaft der Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg und arbeitet in enger Kooperation mit der Stadtteilschule Wilhelmsburg und der Kindertagesstätte Kirchdorfer Straße.

Zirkus macht mir Spaß und ich lerne Sachen dabei.

Die Kurse des Zirkus werden seit 2013 vorwiegend über Bundesmittel des Programms „Zirkus macht stark“ finanziert. Dies hat dazu beigetragen, dass wir nicht nur einen Stamm von ca. 10 MitarbeiterInnen aufbauen konnten sondern auch die Möglichkeit hatten, neue Standorte des Zirkus Willibald zu etablieren:

Neben dem Bürgerhaus Wilhelmsburg hat der Zirkus Willibald mittlerweile auch im Haus der Jugend, in der Honigfabrik und auf der Veddel ein Zuhause gefunden.

In den Kursen bringen wir den Kindern Akrobatik, Trapeze, Jonglieren, Diabolo und Zaubertricks bei. Wir erarbeiten mit ihnen zusammen das Einradfahren, Clownerie, Hula-Hoop und viele andere Zirkustechniken. Oft werden Theaterkenntnisse wie die Schauspielerei miteingesetzt.

Seit 2015 bietet Willibald Zirkuskurse für Kinder und Jugendliche in Wilhelmsburger Flüchtlingscamps an. Eine Kooperation mit den bestehenden Kursen an den vier Stadtteilstandorten ist geplant und wird 2018 im Rahmen des 25jährigen Jubiläums zur Aufführung kommen.